Mittwoch, 29. Juli 2020

Vollmond im Wassermann ♒ 03.08.2020: Wenn Du weißt was kommt ist es nicht Uranus!



Das Leben besteht hauptsächlich darin, dass man mit dem Unvorhergesehenen fertig werden muss.





Gleich zum Beginn des Monats findet am 03.08.2020 ein Vollmond statt, der es wirklich in sich hat! Die Sonne steht auf 11° Löwe, der Mond auf 11° Wassermann und mittenmang Uranus auf knapp 11° Stier. Uranus, der Herrscher des Wassermanns, bildet jeweils einen Spannungsaspekt (Quadrat) zu den beiden großen Lichtern. Während der vorangegangene Neumond im Krebs in exakter Opposition zu Saturn im Steinbock stattfand, befindet sich beim Vollmond Merkur im Krebs in exakter Opposition zu Saturn im Steinbock. Merkur, der Kommunikationsplanet, ist inzwischen wieder direktläufig und da er am 26.07. seinen Schatten verlassen hat, ist seine gesamte Rückläufigkeitsphase nun endlich abgeschlossen. Venus hat ihren Schatten am 29. Juli verlassen, somit ist nun auch die Rückläufigkeitsphase des Beziehungsplaneten endgültig vorbei.


Astrologische Grafik: Vollmond 11° Wassermann, 03.08.2020, 17:58h MESZ


Viele von uns dürften nun wesentlich mehr Klarheit haben und in den vergangenen Monaten dürfte sich im Beziehungsbereich sehr deutlich gezeigt haben mit wem wir uns eine (weitere) Zukunft vorstellen können und mit wem nicht. Da der Wassermann das Zeichen der Zukunft ist, sollten wir uns unter seinem Einfluss immer fragen, ob das, was wir in der Gegenwart tun, uns dahin bringt, wo wir in der Zukunft sein wollen.

Es ist immer eine gewisse Herausforderung die astrologische Zeitqualität zu besprechen, ohne, dass man sich dabei gezielt auf bestimmte Menschen bezieht, denn die einzelnen Himmelskörper bilden im individuellen Fall ganz unterschiedliche Aspekte zum persönlichen Horoskop. Aber auch wenn zwei Menschen genau das gleiche Horoskop hätten, hat jeder von ihnen einen freien Willen und von daher hat jeder Mensch einen gewissen Entscheidungsfreiraum wie er mit den jeweiligen Einflüssen umgeht. Ich vergleiche die astrologischen Einflüsse immer gerne mit Werkzeugen, die uns zur Verfügung gestellt werden. Man kann mehreren Menschen genau die gleichen Werkzeuge in die Hand geben, aber was sie mit den Werkzeugen anfangen, kann ganz unterschiedlich ausfallen. Wenn man drei Menschen ein Blatt Papier und einen Stift in die Hand drückt, könnte einer von ihnen einen Roman schreiben, der nächste könnte ein Portrait zeichnen und der Dritte könnte lustlos auf dem Blatt herumkritzeln oder gar nichts damit anfangen und lieber Däumchen drehen.

Bei diesem Vollmond ist es ein Ding der Unmöglichkeit vorauszusagen wie der Einzelne die „Werkzeuge“ nutzt, die uns durch diese Zeitqualität zur Verfügung gestellt werden. Da Uranus ganz direkt an diesem Vollmond beteiligt ist, kann in diesen Wochen alles oder nichts in unserem Leben passieren. Im Zusammenhang mit Uranus heißt es: wenn Du weißt was kommt, dann ist es nicht Uranus! Wenn wir also ganz gespannt darauf warten, dass der Blitz einschlägt, passiert wahrscheinlich gar nichts und wenn wir meinen alles liefe nach Plan und die Dinge seien total vorhersehbar, haut uns wahrscheinlich irgendwas oder irgendjemand komplett aus den Socken.



Sternbild Wassermann, Till Credner, Wiki Commons


Trotz der Uranus typischen Unberechenbarkeit möchte ich im Folgenden einige grundlegende Themen der aktuellen Zeitqualität besprechen. Vielen von uns dürften in den vergangenen Monaten einige Lichter aufgegangen sein. Mit den Finsternissen, die auf der Achse Krebs-Steinbock stattgefunden haben, konnten wir im Sommer 2020 Vergangenheitsbewältigung im Zeitraffer vollziehen. Wir konnten uns im großen Stil von emotionalen Altlasten befreien, von emotionalen Pak(e)ten, die uns eventuell schon jahrelang oder vielleicht sogar jahrzehntelang belastet haben. Wenn das der Fall ist, kann sich nun ein Gefühl der großen Erleichterung und der großen Befreiung breitmachen. So wie die Sonne in einem leergefegten Raum jeden Winkel mit Licht erfüllt, kann sich das Licht in unserem Inneren immer mehr ausbreiten, wenn wir uns von psychischen und emotionalen Altlasten befreien. Die Lebensfreude wird intensiviert und der Zugang zum Herzen wird freigelegt, wodurch nicht nur das allgemeine Wohlbefinden gesteigert wird, sondern wir wissen auch viel genauer was wir wollen und was wir nicht wollen. Wenn wir mit unserem Herzen in Kontakt sind, spüren wir viel deutlicher was uns gut tut und was uns nicht gut tut.

Der Löwe hat astromedizinisch einen direkten Bezug zum physischen Herzen und der „König der Tiere“ korrespondiert astrologisch mit unseren Herzenswünschen, also mit dem, was uns besonders glücklich macht, was unser Herz höher schlagen lässt und was uns das Gefühl gibt ganz lebendig und voll in unserem Element zu sein. Die Achse Löwe-Wassermann ist die sogenannte Vergnügungs- oder Kreativitätsachse. Auf dieser Achse geht es um all die Dinge, die den meisten von uns besonders viel Spaß machen. Kreativität, Sexualität, Liebesaffären, Hobbys, Freunde, Gruppenaktivitäten und neue Kontakte knüpfen sind wichtige Themen im Zusammenhang mit der Achse Löwe-Wassermann. Von daher bietet sich eine Zeit, in der ein Vollmond auf der Achse Löwe-Wassermann stattfindet, besonders dafür an eine Party zu geben oder auf eine Party zu gehen, Freunde zusammenzutrommeln und gemeinsam etwas Schönes zu unternehmen oder mit dem Herzensmenschen ein romantisches oder vielleicht auch ein sehr leidenschaftliches Wochenende zu verbringen. Wenn man lieber etwas alleine unternehmen möchte, ist es eine günstige Zeit in der man sich seinen Hobbys widmen kann oder anderen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen kann.

Es kann aber auch sein, dass wir uns mit den genannten Themen gerade überhaupt nicht identifizieren können, weil uns durchaus noch etwas oder jemand in der Vergangenheit hält. Sei, dass wir selbst diejenigen sind, die etwas oder jemanden noch nicht loslassen konnten oder sei es, dass wir uns durch einen bestimmten Menschen festgehalten fühlen, was uns daran hindern kann voranzugehen und nach vorn zu blicken. Wenn das Eine oder das Andere der Fall ist, sollten wir uns nun fragen was wir wirklich wollen. Wie bereits erwähnt sollten wir unter dem Einfluss des Wassermanns immer auch die Zukunft im Auge behalten. Diese Zeitqualität möchte uns zu mehr Leichtigkeit verhelfen und sie möchte unser Bewusstsein dafür schärfen, dass das Leben zu kurz ist, als dass wir uns zu lange mit Menschen oder Themen beschäftigen können, die uns nur runterziehen. Das bedeutet nicht, dass man Oberflächlichkeiten zur Maxime erheben sollte, was eine Schattenseite dieser Zeitqualität sein kann. Aber wenn man in einer bestimmten Beziehung oder in einer bestimmten Angelegenheit seit langem immer wieder auf die gleichen Probleme stößt, könnte es nun an der Zeit sein mal etwas ganz Neues auszuprobieren. Unter dem Einfluss von Uranus geht es um Exzentrik, hier geht es also darum „aus dem Rahmen zu fallen“. Solange die Uranus typische Exzentrik nicht auf Kosten von anderen geht, kann man sich unter dem Einfluss des "großen Revoluzzers" so ziemlich alles erlauben. "Sei ein Original für diese Welt!" ruft Uranus. Wenn wir schon lange etwas Verrücktes machen wollten, uns aber bisher nicht so richtig getraut haben, dann können wir diese Zeitqualität genau dafür nutzen. Wohlbemerkt, solange wir den wichtigsten uranischen Grundsatz verinnerlichen, dass die Freiheit des einen da endet, wo das Recht des anderen beginnt.

Da ein Vollmond den Höhepunkt von einem bestimmten Zyklus markiert und da dieser Vollmond von starken Spannungsaspekten geprägt ist, kann es in diesen Tagen zu einer schlagartigen Befreiung aus einengenden Zuständen kommen. Wenn man sich z.B. in einer Beziehung eingeschränkt fühlt, man diese Einschränkungen aber aus irgendwelchen Gründen lange hingenommen hat, kann einem dieser Zustand in diesen Wochen so unerträglich erscheinen, dass man sich ganz plötzlich verabschiedet, vielleicht sogar ohne ein Wort zu sagen und ohne irgendeine Erklärung zu hinterlassen. Da Merkur, der Kommunikationsplanet, zum Vollmond eine Opposition zu Saturn bildet, dürften etwaigen Beziehungsproblemen nun Kommunikationsprobleme zugrunde liegen. Wenn wir merken, dass sich jemand durch uns eingeengt fühlt, sollten wir diesen Menschen jetzt lieber in Ruhe lassen und keinen Druck auf ihn ausüben, wenn uns etwas an der Beziehung zu dieser Person liegt. Wir sollten lieber versuchen den Kopf freizumachen und uns mit netten Freunden treffen oder etwas anderes unternehmen, das uns Spaß macht und das uns dazu verhilft auf andere Gedanken zu kommen. Bitte immer bedenken, dass Freiraum beinhaltet, dass man sich auch emotional und mental freimacht. Wenn man sich eine Weile nicht sieht, aber dennoch die ganze Zeit aneinander denkt und die emotionalen Fühler nach einander ausstreckt, ist man trotzdem unfrei und es kann keine gesunde Distanz zustande kommen. Der Wassermann ist das Zeichen der Distanz und des Freiraums. Unter dem Einfluss des Wassermanns brauchen wir immer mal wieder das Gefühl, dass ein richtiger Schnitt gemacht wurde und dass ein ganz neues, noch unbekanntes Kapitel aufgeschlagen wird. Mit dem Mond im Wassermann geht es vor allem um die emotionale Distanz und um die geistige Freiheit. Deshalb ist es hier so wichtig, dass man wirklich versucht auf andere Gedanken zu kommen und sich innerlich freizumachen, wenn einer oder beide innerhalb einer Beziehung mehr Freiraum wollen. Der Wassermann braucht in erster Linie das Gefühl, dass er von frischem Wind umgeben ist. Wenn immer genug frischer Wind vorhanden ist, kann auch der freiheitsliebende Wassermann eine dauerhafte Beziehung eingehen oder jahrzehntelang den gleichen Job ausüben. Allerdings darf der Wassermann nicht immer nur von anderen erwarten, dass sie für frischen Wind sorgen. Er muss natürlich auch selbst etwas dazu beitragen, dass sich eine Beziehung oder ein Job abwechslungsreich gestaltet.

Während der Löwe sehr besitzergreifend sein kann und während er das Gefühl braucht die Nummer Eins im Leben der Menschen zu sein, die ihm besonders am Herzen liegen, braucht der Wassermann das Gefühl, dass andere auch ohne ihn leben können und dass er kommen und gehen kann wann er will. Da ein Vollmond uns immer darin unterstützen möchte ein Gleichgewicht zwischen Extremen herzustellen, können wir uns nun fragen, ob wir eher zu den Menschen gehören, die sehr viel Aufmerksamkeit erwarten und die sehr daran interessiert sind die Nummer Eins für jemanden zu sein oder ob wir eher zu den Menschen gehören, die irgendwie immer auf dem Sprung sind und die sich einfach nicht festlegen wollen. Manchmal geht es darum, dass man hier eine gemeinsame Mitte findet und dass beide sich kompromissbereit zeigen. Manchmal geht es aber auch darum sich ein Herz zu fassen und voll und ganz zu dem zu stehen was das eigene Herz begehrt. Wenn es unser innerstes Verlangen ist der Star im Leben eines anderen Menschen zu sein, sollten wir uns nicht mit weniger zufriedengeben, zumindest nicht, wenn wir dem anderen das gleiche Gefühl vermitteln können, das wir uns von ihm wünschen. Wenn es uns auf der anderen Seite schon die Kehle zuschnürt und die Luft zum Atmen nimmt, wenn wir nur daran denken, dass jemand mehr Verbindlichkeit von uns erwarten könnte, dann sollten wir uns auch keine Verbindlichkeiten abringen lassen und wir sollten zu unserem Freiheitsbedürfnis stehen. Wenn wir allerdings weder auf der einen Seite noch auf der anderen Seite wirklich zu Hause sind, dann ist es an der Zeit für eine Veränderung zu sorgen, indem wir uns ein paar Schritte in Richtung Mitte bewegen.

Wenn wir zu den Menschen gehören, die nicht von Beziehungsproblemen betroffen sind, können wir den Vollmond im Wassermann dafür nutzen eine kleine Zeitreise zu unternehmen. Wir können visualisieren wo wir in ca. 6 Monaten sein wollen, wenn der nächste Vollmond auf der Achse Löwe-Wassermann - dann genau zeichenverdreht - stattfindet. Da der Löwe das Zeichen der Schöpfungskraft ist und da der Wassermann das Zeichen der Zukunftsvisionen ist, eignet sich dieser Vollmond hervorragend dafür ein Ritual zu machen, das in irgendeiner Form verkörpert wo wir in ca. 6 Monaten sein wollen.


Viele liebe Grüße mit den Sternen


Lia


Wichtige langfristige Themen der astrologischen Zeitqualität:


Mondknoten in Zwillinge-Schütze 2020 - 2022:

Saturn in Wassermann 2020 - 2023:
und:

Meine Emailadresse: lia@symbolsysteme.de
Meine spezifischen astrologischen Videos: http://www.symbolsysteme.de/video-download/
Spenden via PayPal für meine Arbeit: cornelia.butzer@online.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten